Tarife

Tarifübersicht 2021

 

Ein wichtiger Punkt beim Bewerben ist das Wissen über Tarife
Wir haben in Deutschland zwei Hauptbereiche. Das sind das Handwerk und die Industrie. Das Handwerk unterliegt dem Handwerkstarif der Handwerkskammern, z.B. Handwerkskammer Wiesbaden. In der Industrie ist es die Industrie und Handelskammer, IHK

Tarife

Seit 1. Januar 2021 gilt ein gesetzlicher Mindestlohn von 9,50 Euro brutto pro Stunde. Bis 1. Juli 2022 wird er auf 10,45 Euro erhöht. 

Die Erhöhung des Mindestlohns erfolgt in vier Stufen:

  • zum 1. Januar 2021 auf 9,50 Euro
  • zum 1. Juli 2021 auf 9,60 Euro
  • zum 1. Januar 2022 auf 9,82 Euro
  • zum 1. Juli 2022 auf 10,45 Euro

Der Mindestlohn im Handwerk ( Bsp. Baugewerbe, Gebäudereinigung) ist.
11,11 ,- Euro / Stunde

ab 1. Juli 2021 steigt die Lohnuntergrenze auf 9,60 Euro.

Ab 1. Januar 2022 gibt es eine weitere Anhebung auf 9,82 Euro je Arbeitsstunde.

Ab 1. Juli 2022 wird der gesetzliche Mindestlohn auf 10,45 Euro angehoben.




bis  31. März 2021 gelten in den alten Bundesländern 10,15 Euro/ Stunde.

Weiter gilt:
01.04 2021 – 31.03. 2022 =  10,45 Euro.
01.04.2022 – 31.12.2022  = 10,88 Euro.

E Mail Bewerbung

Alles über E Mail Bewerbungen

Erfahre nützliche Tipps für E Mail Bewerbungen.. Signatur, Dateien anhängen und vieles mehr.

Jetzt gehts los

1 lektion- 2 Stunden
zum Beitrag

Videobewerbung

Was ist eine Videobewerbung?

Eine Videobewerbung ist die einfachste Möglichkeit einem Entscheider ein Vorstellungsgespräch "aufzudrängen".

Videobewerbung...Wer macht das in Hessen?

Hier gehts zur Info- Los
zum beitrag